Kykladen Urlaub | Entdecke die besten Outdoor- und Erlebnisreisen!

Reset

Info
Gut zu Wissen

Kykladen

Die Kykladen liegen in der zentralen Ägäis und sind Griechenlands wohl bekannteste Inselgruppe. Insgesamt zählen 56 Inseln und Inselchen zu den Kykladen. Darunter befinden sich auch Santorini, Mykonos, Naxos und Paros. Hier entstand vor über 5.000 Jahren Europas erste Hochkultur. Die sogenannte Kykladenkultur gilt als Wiege der westlichen Zivilisation.

Dein Traum von Ferien auf den griechischen Inseln besteht aus weißen Würfelhäusern mit blauen Türen und Fensterläden? Aus rauer, felsiger Landschaft und in allen Blautönen schimmerndem Meer? Suchst du nach goldenen Sandstränden? Dann bist du auf den Kykladen genau richtig! Die Kykladen sind ein echtes Ferienparadies und eignen sich hervorragend für nahezu jede Art von Outdoor-Aktivität.

Wandern und Wassersport stehen an oberster Stelle. Auf den Kykladen kannst du aber auch sehr gut Radfahren, Sea-Kayak-Touren unternehmen, Tauchen oder in kulinarischen Genüssen schwelgen. Möchtest du in deinem Urlaub gerne aktiv sein? Ob allein, als Paar oder Familie – bei uns findest du deine Traumferien auf den Kykladen.

Woher kommt der Name Kykladen?
Der Name der Kykladen stammt vom altgriechischen Wort ‚Kyklos‘ für Kreis. Er bezeichnete ursprünglich nur östlichen Kykladen-Inseln, die einen magischen Kreis um die heilige Insel Delos bilden.

Welche Inseln gehören zu den Kykladen?
Der Archipel wird heute nach Ost-, West- und Südkykladen unterteilt. Zu den Westkykladen gehören Kea, Kythnos, Serifos, Sifnos, Kimilos und Milos.

Die Ostkykladen bestehen aus Andros, Tinos, Mykonos, Delos, Rhinia, Syros, Paros, Antiparos, Naxos, Amorgos. Auch die sogenannten Kleinen Kykladen mit Donoussa, Koufonissi, Iraklia, Schinoussa und Keros befinden sich in dieser Region.

Zu den Südkykladen zählen Folegandros, Sikinos, Ios, Santorini und Anafi.


Welche Kykladen-Inseln haben einen Flughafen?
Flughäfen findest du auf Naxos, Paros, Mykonos und Santorini. Diese Inseln kannst du per Flugzeug – entweder direkt oder mit Umsteigen in Athen – erreichen.

Welche Fährverbindungen gibt es auf den Kykladen?
Alle Kykladen-Inseln sind per Fähre erreichbar. Aus diesem Grund eignen sie sich besonders gut für das beliebte Inselhopping mit Backpacking.

Es gibt zwei Hauptlinien ab/bis Piräus: Eine Linie verbindet die West- und Südkykladen mit Athen. Die andere Linie fährt die Ostkykladen mit Ausnahme von Andros, Tinos und Kea an.

Willst du zu letzteren drei Inseln, findest du regelmäßige Fährverbindungen ab Lavrio oder Rafina östlich von Athen. Unter diesem Link kannst du deine Fährverbindung selbst recherchieren und online buchen: Kykladen Fähren.


Was ist die beste Reisezeit für die Kykladen?
Die Kykladen bereist du am besten von April bis Oktober. Besonders schön ist der Frühling: Im April und Mai verwandeln sich die sonst eher kargen Inseln in einen Ozean aus Blumen.

Aber auch der September und Oktober haben ihren Reiz, denn das Meer ist sommerwarm. In diesen Monaten kommen alle Badenixen voll auf ihre Kosten.

Für Wind- und Kitesurfer sind besonders die Sommermonate Juli und August interessant, wenn der Meltemi kräftig bläst.

Segler hingegen sollten diese beiden Monate möglichst meiden, da das Meer oft sehr rau und Überfahrten zur nächsten Insel häufig nicht möglich sind.


Was sind die beliebtesten Kykladen-Inseln?
Die am häufigsten besuchten Kykladen-Inseln sind Santorini, Mykonos, Naxos und Paros. Das liegt vermutlich daran, dass sie am einfachsten erreichbar sind. Diese Inseln punkten aber auch mit zahllosen Kalendermotiven und wirklich schönen Stränden.

Unter jungen Leuten und eingefleischten Nachtschwärmern ist auch die Insel Ios sehr beliebt, die neben Mykonos als Partyinsel bekannt ist. Populär bedeutet zumeist aber auch ziemlich voll und vergleichsweise hohe Preise. Suchst du eher nach einem ruhigen Plätzchen? Möchtest du die Kykladen ganz authentisch erleben? Dann sieh dir unsere Geheimtipps an.


Welche Kykladen-Inseln sind ein Geheimtipp?
Das Schatzkästchen der Kykladen birgt einige Inseln, die noch als echte Geheimtipps gelten dürfen. Richtige Juwelen sind z.B. die Inseln Amorgos, Sifnos, Serifos und Folgendros. Diese vier Inseln ziehen besonders Wanderer und Individualtouristen in ihren Bann.

Eine in vielerlei Hinsicht besondere Insel ist Syros. Die Inselkapitale Ermoupolis ist zugleich die Hauptstadt der Kykladen. Die Stadt sticht mit ihren 14.000 Einwohnern und dem pastellfarbenem Häusermeer aus den typischen Kykladensiedlungen markant heraus. Wenn du dir die Ostkykladen als Urlaubsziel ausgesucht hast, lohnt es sich in jedem Fall, hier einen Zwischenstopp einzuplanen.

Zu unseren Favoriten zählen auch die Kleinen Kykladen, die sich vor allem für Sea Kayak Touren und wegen ihrer sehr authentischen Mini-Insel-Atmosphäre lohnen.

Bist du geologisch interessiert, dann sind neben Santorini die Vulkaninseln Milos und Antiparos die spannendsten Eilande für dich.


Wo gibt es die schönsten Strände auf den Kykladen?
Zwei Inseln, die mit außergewöhnlich schönen und feinsandigen Stränden aufwarten, sind Seriphos und Kythnos. Tolle Sandstrände findest du aber auch auf Kea, Ios, Milos, Mykonos, Naxos und Paros. Von besonderem Reiz sind die vulkanischen Strände von Santorini. Diese wurden nach ihren charakteristischen Farben Roter Strand, Weißer Strand und Schwarzer Strand genannt.

Gibt es auf den Kykladen kulinarische Besonderheiten?
Wenn du Ferien auf den Kykladen machst, erwarten dich eine ganze Reihe Gaumenfreuden. Die Kykladen-Küche ist geprägt von der geologischen Beschaffenheit der Inseln. Viel wächst hier nicht, aber das was wächst schmeckt umso besser. Die Palette reicht von Hülsenfrüchten aller Art über sehr aromatische Tomaten bis hin zu Oliven, Zitrusfrüchten und Kapern. Besonders berühmt sind die Kykladen auch für verschiedenste Käsesorten.

Fava von Santorini ist eines der beliebtesten Gerichte. Das schmackhafte Mus aus Fava-Bohnen wird meist lauwarm mit karamellisierten Zwiebeln, Kapern, Olivenöl und Zitrone serviert. Wenn du Humus magst, wirst du auch Fava lieben!

Kapern stehen ebenfalls ganz hoch im Kurs. Auf den Kykladen werden nicht nur die eingelegten Früchte zusammen mit griechischem Salat und vielen anderen Gerichten serviert. Auch die Blätter werden in Olivenöl und mit Meersalz eingelegt und überzeugen mit einem wunderbar würzigen, leicht pfeffrigen Geschmack.

Schafskäse in Blätterteig mit Sesam und Honig ist eine weitere Kykladen-Spezialität. Im Ofen gebacken und von cremiger Konsistenz zergeht dieses Essen im Mund. Für Liebhaber salzig-süsser Kontraste ein absolutes Muss!


Welche archäologischen Stätten gibt es auf den Kykladen?
Fast alle Kykladen-Inseln haben kleinere Ausgrabungsstätten und archäologische Museen, die du in deinem Urlaub besuchen kannst. Es gibt aber auch echte kulturelle Highlights, die du keinesfalls verpassen solltest!

Möchtest du den Ursprüngen der europäischen Kultur auf den Grund gehen? Dann besuch die Ausgrabungsstätte Akrotiri auf Santorini. Die 1.600 v. Chr. von einem Vulkanausbruch verschüttete bronzezeitliche Stadt wird auch das ‘Pompej der Ägäis‘ genannt. Die gigantische Eruption hat eine Momentaufnahme der prähistorischen Siedlung konserviert, die einzigartig ist. Ein Besuch von Akrotiri katapultiert dich im Handumdrehen zurück in das Leben in der Ägäis vor fast 3.500 Jahren.

Die kleinste Kykladen-Insel heißt Delos und liegt unweit von Mykonos. Hier befindet sich eine der wichtigsten archäologischen Stätten Griechenlands. Als Geburtsort der Zwillingsgötter Apollo und Artemis galt Delos den antiken Griechen als Heilige Insel. Die um das Apollo-Heiligtum gebaute Stadt zählte in ihrer Blütezeit im Hellenismus mehr als 25.000 Einwohner. Das entsprach nach damaligen Maßstäben einer richtigen Metropole. Die kosmopolitische Stadt unterhielt Handelsbeziehungen mit der ganzen damals bekannten Welt. Delos zählt heute zum UNESCO Weltkulturerbe.

ABENTEUER-VIELFALT PAROS, NAXOS, SANTORINI

From€ 1480
9 Tage/8 Nächte
Apr - Nov
Moderat
Paros
Santorini
Personen: 2+
Alter: 14+

AUTHENTISCHES INSELWANDERN AUF ANDROS & TINOS

From€ 1030
8 Tage/7 Nächte
Ganzjährig
Moderat
Rafina
Rafina
Personen: 2+
Alter: 12+

ENTDECKE DIE INSEL MILOS PER KAYAK

From€ 720
9 Tage/8 Nächte
Apr - Okt
Moderat
Milos
Milos
Personen: 2+
Alter: 14+

KOCHFERIEN AUF ANDROS

From€ 1300
8 Tage/7 Nächte
Mär - Nov
Einfach
Rafina
Rafina
Personen: 4+
Alter: 8+

KULINARISCHE CALDERA-WANDERUNG SANTORINI

From€ 88
4 h
Ganzjährig
Einfach
Firostefani
Fira
Personen: 2+
Alter: 5+

LEGENDÄRES SANTORINI MIT DEM KAJAK

From€ 45
3,5 h
Apr - Okt
Einfach
Akrotiri Beach
Akrotiri Beach
Personen: 4+
Alter: 14+

MULTI-SPORT ERLEBNIS AUF ANDROS

From€ 1350
7 Tage/6 Nächte
Mär - Nov
Moderat
Rafina
Rafina
Personen: 4+
Alter: 10+

MYKONOS EXKLUSIV

From€ 690
4 Tage/3 Nächte
Apr - Okt
Einfach
Mykonos
Mykonos
Personen: 1+
Alter: 8+

RAD & SCHIFF KYKLADEN & SARONISCHE INSELN

From€ 1690
8 Tage/7 Nächte
Mai, Jun, Sep, Okt
Moderat
Athen
Athen
Personen: 14+
Alter: 12+

SANTORINI WEINTOUR

From€ 140
4 h
Mai - Okt
Einfach
Santorini
Santorini
Personen: 2+
Alter: 18+

SANTORINIS HIGHLIGHTS

From€ 570
4 Tage/3 Nächte
Apr-Okt
Einfach
Santorini
Santorini
Personen: 2+
Alter: 14+

SEGELN & YOGA GRIECHISCHE INSELN

From€ 990
8 Tage/7 Nächte
Jun - Okt
Einfach
Insel Kea
Insel Kea
Personen: 4+
Alter: 15+

WANDERN AUF NAXOS, KOUFONISI UND AMORGOS

From€ 2070
8 Tage/7 Nächte
Mai, Sep
Moderat
Naxos
Naxos
Personen: 4+
Alter: 14+

Athen

Pulsierende Metropole
Geschichte & Kultur
Tor zur Ägäis

GO

Kreta

Berge & Meer
Minoische Kultur
Großartiges Essen

GO

Dodekanes

Authentische Inseln
Kreuzritter-Geschichten
Unzählige Buchten

GO